MPS icon   MFG facebook icon  MFG youtube icon

Moderator onAir: Ladevorgang ... | Es läuft gerade: Ladevorgang ...
Ladevorgang ...

Der Pipers Corner Shop feiert mit einem fulminanten Konzert 10-jähriges Jubiläum der Winter School

Die „Red Hot Chilli Pipers“ kommen nach Brüggen

(bir) Seit bereits zehn Jahren bietet der gebürtige Nord-Ire und Wahl-Brüggener David Johnston, Inhaber des Pipers Corner Shops, Pipe Major der „Crossed Swords Pipes & Drums“ in der hiesigen Jugendherberge Workshops zum Erlernen des Dudelsacks und der Snare-, Tenor- und Bass-Drums an. Weit über tausend Anfänger und Fortgeschrittene haben im Laufe der Jahre während der einwöchigen Winterschool oder dem Oktober-Schnupperseminar ihrer Liebe zur schottischen Musik und schottischen Instrumenten gefrönt. Weltklasselehrer – darunter zahlreiche Weltmeisterschafts-Gewinner – geben während der Winterschool den Schülern Unterricht, halten Vorträge, präsentieren ihr Können und stehen mit Rat und Tat zur Seite. Es besteht eine enge Zusammenarbeit zwischen dem Pipers Corner Shop und dem National Piping Centre aus Glasgow, welches auch Lehrer für die Seminare zur Verfügung stellt. „Es ist für die Teilnehmer stets eine intensive und lehrreiche Woche, die mit viel Herzblut und Spaß absolviert wird“, sagt der Pipe Major. „Und das große Abschlusskonzert ist für die Workshop-Teilnehmer natürlich ein Highlight.“

Diesen runden Geburtstag möchte David Johnston mit einem besonders eindrucksvollen und einzigartigem Konzert feiern: Er hat es geschafft, die famosen „Red Hot Chilli Pipers“ für ein Konzert in der Burggemeindehalle zu verpflichten. Im Rahmen des Abschlusskonzertes der Winterschool 2016 treten am 12. März ab 19 Uhr der schottische Sänger und Song Writer Ted Christopher, der Snare-Drum-Weltmeister Mark Wilson, Weltmeister Pipe Major David Johnston mit seinem Sohn Kian, irische Tänzer und ein schottischer Highland Dancer auf. Ein Teil der Crossed Swords Pipes & Drums-Musiker wird mit einigen Stücken des Royal Edinburgh Military Tattoos einen Eindruck des berühmten schottischen Tattoos vermitteln, an dem die Band 2015 wieder teilgenommen hat. Eine große Band mit über 100 Winterschool-Teilnehmern, Lehrern und Gästen wird traditionelle und beliebte Stücke wie „Amazing Grace“ präsentieren. Anschließend zeigen die Red Hot Chilli Pipers, dass man den schottischen Dudelsack auch moderne Stücke spielen kann. Kombiniert mit Trommeln, Schlagzeug, E-Gitarre und Keyboard rocken die Piper der „Chillis“ für zwei Stunden beispielsweise mit „Wake me up“ von Avicii die Bühne. Auch „We will rock you“ oder „Eye of the tiger“ werden die Zuschauer nicht still stehen lassen. Party-Stimmung garantiert! Eintrittskarten sind zum Preis von 27 Euro über die Homepage www.piperscorner.com oder telefonisch unter 02163/8883235 zu bestellen.

Quelle: http://www.osemont.de/ / Birgit Sroka