Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MFG-Radio Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Tommy2Rock

Administrator

  • »Tommy2Rock« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 434

Wohnort: Krefeld

Beruf: MFG-Radio Radioleitung

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 20. Juli 2017, 16:56

[Celtic / Folk / Folk Rock] Ferocious Dog - From Without (2015)




Tracklist:
01. Gallows Justice
02. Poor Angry And Young
03. Living On Thin Air
04. Ruby Bridges
05. Crime And Punishment
06. Slow Motion Suicide
07. I Stand
08. Marikana Massacre
09. Unconditional
10. Raggle Taggle Gypsy
11. Maris Wedding Part III

Ferocious Dog aus England ist eine Band, die man schwer in eine Schublade packen kann. Die Einflüsse von traditionellen Folksongs sind natürlich deutlich zu hören und auch das die Band Vorbilder wie The Pogues, Flogging Molly und The Levellers angibt, wundert beim Klang der Songs wohl niemanden. Dennoch fließen noch viel mehr Stile in die Musik ein und Ferocious Dog lassen sich nicht von Genre Grenzen einengen, wodurch sie einen eigenen Sound entwickelt haben. Das von den Fans vorab finanzierte Album "From Without" erschien im Oktober 2015 und wurde von Matt Terry und Al Scott produziert. Bei der Tour zum Album, wurden Les Carter und Scott Walters als neue feste Bandmitglieder vorgestellt. 2016 gab es eine UK und Europa Tour, bei dem Ferocious Dog als Support für The Levellers dabei waren und dabei auch in Deutschland gespielt haben. 2017 gab es unter anderem einen Auftritt in den Niederlanden, beim Rapalje Zomerfolk Festival in Groningen.

Homepage
Facebook
Shop


Ferocious Dog sind:
Ken Bonsall: Gesang & Akustikgitarre
Dan Booth: Geige & Co-Songwriter
Les Carter: Lead Gitarre
Ellis Waring: Mandoline & Banjo
John Alexander: Bass Gitarre
Scott Walters: Schlagzeug


Tommy2Rock:

Schon beim Opener "Gallows Justice", geben Ferocious Dog Gas und zeigen, was den Hörer in den nächsten 12 Liedern erwartet. Harte Gitarren und treibende Beats an den Drums, vermischen sich mit den melodischen Klängen von Geige und Banjo. Dazu die Stimme von Sänger Ken Bonsall, die einen hohen Wiederkennungswert hat und die jede Stimmung der Lieder authentisch rüberbringt. Neben eigenen Liedern sind auch ein paar Klassiker auf dem Album zu hören, doch meistens werden die traditionellen Melodien in die Lieder eingebaut, um die Folkeinflüsse zu untermalen. Technisch bietet das Album keinen Grund zum meckern, der Sound ist klar und beim Mastering wurde viel wert darauf gelegt, jedes Bandmitglied so einzubringen, dass alle Stärken der Band deutlich hörbar sind.

Mein Fazit: Ferocious Dog haben mich beim Zomerfolk schon live überzeugt und begeistert und ich war sehr gespannt, wie sie die Energie ihrer Lieder in Studioversionen verpacken können. Das Ergebnis liegt mit "From Without" vor und die Jungs überzeugen auf ganzer Linie. Dan Booth fesselt an mehreren Stellen mit Solos und gerade bei "Slow Motion Suicide" ist der Solopart der Geige ein Highlight. Aber auch der Rest der Band spielt auf höchstem Niveau und klingt dabei trotzdem locker und verspielt. Das hinter diesem verspieltem Klang nicht immer fröhliche Themen stecken, wird dem Hörer erst bewusst wenn er genauer auf die Texte achtet, die teils sehr sozialkritisch sind. Dennoch ist "From Without" ein Album das gute Laune macht und zum Tanzen und mitsingen auffordert. Und wenn man nun noch bedenkt, dass die Band schon seit Mitte der Achtziger aktiv ist, muss man sich fragen, weshalb Ferocious Dog in Deutschland noch so unbekannt sind. Meine Anspieltipps sind das vorab genannte "Slow Motion Suicide" und "Gallows Justice", die Fans von Folkrock auf jeden Fall begeistern werden.


Bewertung:
Ihr möchtet euch für meine Arbeit bedanken und meinem neuen Projekt Starthilfe geben?? Dann schickt mir gern ein Trinkgeld.