Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MFG-Radio Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Tommy2Rock

Administrator

  • »Tommy2Rock« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 434

Wohnort: Krefeld

Beruf: MFG-Radio Radioleitung

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 11. Februar 2016, 14:01

[Female Fronted Metal] Persona - Elusive Reflections




Tracklist
01. Somebody Else
02. Blinded
03. Forgotten
04. Halley
05. Ageless
06. Torn
07. Monsters
08. He kills me more
09. Persona
10. The sea of fallen stars


Facebook
Bandcamp



Persona sind eine Alternative Female Fronted Metal band aus Tunesien, die 2012 vom Gitarristen Melik Melek Khelifa und Frontsängerin Jelena Dobric gegründet wurde. Bevor die Band ihren jetzigen Stil gefunden hat, haben sie verschieden Genres getestet und Einflüsse aus verschiedenen Bereichen auf sich wirken lassen. Nachdem die Band durch Yosri Ouada, Youssef Aouadi, Walid Bessadok und Nesrine Mahbouli kompletiert wurde, ging es relativ schnell auf die Bühne. 2013 haben sie den "Metal Asylum Battle" gewonnen, zusammen mit Gastmusiker Ron Bumblefoot Thal (BUMBLEFOOT, Guns'n'Roses, Art of Anarchy). "Elusive Refelctions" ist das Debütalbum der Band, dass über Bandcamp bezogen werden kann und den Hörer mit auf eine Reise nimmt, die abwechslungsreich und voller Emotionen ist.

Persona sind:
Jelena Dobric: Lead & backing Vocals
Melik Melek Khelifa: Lead Guitar
Yosri Ouada: Rhythm Guitar
Youssef Aouadi: Drums
Walid Bessadok: Keyboard
Nesrine Mahbouli: Bass


Tommy2Rock meint: Ich bin durch Zufall auf Persona gestoßen und war durch "Blinded" sofort an mehr interssiert, denn das die Metalszene durch eine Band aus Tunesien frischen Wind bekommt, damit hatte ich nicht gerechnet. "Elusive Reflections" ist das Debütalbum der Band und klingt dabei so, als wären sie schon lange im Geschäft. Der Gesang von Jelena, vermischt sich wunderbar mit den Instrumenten und die eingängigen Melodien bleiben sofort im Ohr. Die heimischen Einflüsse geben der Musik etwas geheimnisvolles und zugleich verträumtes. Das Album ist dazu sehr gut Abgemischt und das Booklet rundet die ganze Sache noch ab, denn das Artwork ist sehr ansprechend gestaltet und passt perfekt zum Gefühl des Albums. Mein Fazit: Fans von After Forever und Within Temptation werden sofort ihre Freude haben, wer Metalbands mit weiblicher Frontstimme mag, wird hier ebenfalls bestens bedient und alle anderen sollten Persona mal anhören und sich selbst überzeugen. Meine Anspieltipps sind "Blinded", "Monsters" und "The Sea of fallen Stars".

Tommy2Rocks Bewertung:

Adgarios meint: Persona haben es mir vom ersten Ton an angetan. Die Instrumentalisierung gepaart mit der genialen Stimme von Jelena bittet einen wahren Ohrenschmaus, der sich keinesfalls hinten anstellen muss. Das dies ein Erstling sein soll, kann man sich kaum vorstellen. Die Abmischung ist, genau wie das Songwriting und der Einsatz und Beherrschung der Instrumente, erstklassig. Female Frontet Metal wurde keinesfalls neu erfunden, aber um einiges bereichert. Ich bin mir sicher, dass sie in geraumer Zeit ganz oben neben anderen Bands stehen werden. Ich werde sie auf jedenfall weiter beobachten und kann nur empfehlen, sich einmal das Album anzuhören.

Adgarios Bewertung:


Gesamtbewertung:
Ihr möchtet euch für meine Arbeit bedanken? Dann schickt mir gern ein Trinkgeld, mit dem ihr mir unter die Arme greifen könnt.