Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MFG-Radio Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Tommy2Rock

Administrator

  • »Tommy2Rock« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 434

Wohnort: Krefeld

Beruf: MFG-Radio Radioleitung

  • Nachricht senden

1

Freitag, 5. Juni 2015, 08:05

[Melodic Metal] Aeverium - Break Out (2015)




Tracklist


1. Break Out
2. Distrust
3. Departed
4. Heaven's Burning (Harvest Time)
5. Endless Space
6. Do You Remember
7. The Ground Beneath Your Feet
8. Rest in Peace
9. The Other Side
10. What Are You Waiting For?
11. To Live Forever

Acoustic EP in der Deluxe Edition
1. Distrust
2. Heaven's Burning (Harvest Time)
3. The Ground Beneath Your Feet


Mit "Break Out" erscheint das, von Fans lang erwartete, Debütalbum von Aeverium. Neben 7 neuen Stücken, sind auch Neuaufnahmen der 4 Songs der "The Harvest" EP vorhanden. Den Stil der Band in ein Genre einzuteilen ist nicht möglich, da er eine Mischung von vielen Musikrichtungen beinhaltet, wie z.B. Gothic Rock und Melodic Metal. Severium wollen sich auch gar nicht in eine Schublade stecken lassen, denn dafür sind sie viel zu kreativ, als das sie sich solche Grenzen setzen würden. Mit Amanda Somerville ist dazu eine bekannte Gastmusikerin vertreten, die außerdem das Vocal-Recording bei "Break Out" übernommen hat.

Aeverium sind:
Aeva Maurelle - Gesang
Marcel "Chubby" Roemer - Gesang
Lars Dannenberg - Bass
Michael Karius - Gitarre
Andreas Delvos - Keyboard, Sounds
Klaus Radkte - Drums

Gastmusiker auf "Break Out":
Amanda Somerville


Bandpage
Facebook
Onlineshop
Amazon

Tommy2Rock meint: Nach der sehr guten EP kommt mit "Break Out" ein Album, das nicht nur eine musikalische Weiterentwicklung zeigt, sondern auch den bandeigenen Anspruch an sich selbst sehr gut widerspiegelt. Alle Songs sind hochqualitativ Produziert und bleiben sofort im Ohr. Aeverium bringen frischen Wind in die deutsche Musikszene und werden mit "Break Out" einigen Bands das Fürchten lehren.

Tommys Bewertung:

Adgarios meint: Egal wie ich es schreibe, es klingt alles nur "kopiert", ist es aber nicht! Es reiht sich ein Top Lied an das nächste, ohne langweilig zu werden - auch nach dem 3.oder 4. repeat der CD nicht. Aeverium bringt nicht nur einen frischen Wind herein - Nein, sie brechen einen wahren Sturm aus, der anderen Bands das fürchten lehren wird.

Adgarios bewertung:

SweetMaron meint: Kann ich nicht mehr als 5 Drachen vergeben? Aeverium haben mich schon mit ihrer EP überzeugt, aber das Album hat meine Erwartungen übertroffen. Ich finde sie haben ihren eigenen Stil gefunden, und jedes Lied ist ein absoluter Ohrwurm. Die Stimme, die Melodie, es harmoniert!

SweetMarons Bewertung:
Ihr möchtet euch für meine Arbeit bedanken und meinem neuen Projekt Starthilfe geben?? Dann schickt mir gern ein Trinkgeld.

Ähnliche Themen